Fandom


Auf dieser Seite wird das Feature 'Job auf andere Lager anwenden...' erläutert, das in Centurion seit der Version 1.5.2 zur Verfügung steht.

Hintergrund

Bei der Arbeit mit Centurion kristallisieren sich oft 'typische' Jobs heraus, die man oft für verschiedene Lager laufen lassen möchte. Dazu gehören zum Beispiel:

  • der 'Nützliche Generäle' Job mit allen Hauptgenerälen, die man typischerweise zur Verfügung hat.
  • der 'Nützliche Generäle' Job mit einer bestimmten Vorwelle, etwa mit MdK, KG oder Med.
  • Standardeinstellungen für die Optimierung mit MXM oder Bor.

Das Feature 'Ähnlichen Job starten...' geht in diese Richtung indem es erlaubt, für einen vorhandenen Job, Spielplan- oder Agenda-Eintrag das Job-Definitionsfenster zu öffnen, minimale Änderungen durchzuführen (zB das Lager) und den Job erneut laufenzulassen.

Will man aber eine ganze Reihe von Lagern so behandeln, zB wenn ein neues AT herausgekommen ist oder man einen neuen General erworben hat, ist das dennoch eine sich stupide wiederholende Prozedur.

Für diesen Fall gibt es nun das Feature 'Job auf andere Lager anwenden...'.

Aufruf

Wie auch verschiedene andere Aktionen run um Jobs, kann man das Feature 'Job auf andere Lager anwenden...' aus dem Kontext-Menü von Jobs, Spielplan- oder Agenda-Einträgen heraus starten. Im Bild unten ist das für einen Agenda-Eintrag gezeigt.

ApplyToOtherCamps1

Fenster

Nach dem Aufruf öffnet sich ein Dialog-Fenster, in dem man alle nötigen Einstellungen vornehmen kann:

ApplyToOtherCamps2

Im Dialog-Fenster geht man nun so vor:

  • Auswahl des Abenteuers, aus dem die Lager kommen, auf die der Job angewendet werden soll. Alle Lager für den Vorgang müssen aus dem selben AT stammen. Wenn man das AT auswählt, aktualisiert sich die Liste der verfügbaren Lager.
  • Auswahl des oder der Lager, auf die der Job angewendet werden soll. Wenn das Original ein Lager aus dem selben AT ist, wird es in der Liste nicht mehr aufgeführt, damit man nicht versehentlich den Job für das selbe Lager erneut startet. Die Lager werden innerhalb der angezeigten Liste ausgewählt, entweder einzeln mit der Maus oder durch STRG-A, was alle Lager der Liste auswählt.
  • Weitere Eigenschaften des Jobs können hier nicht angepasst werden. Die Jobs für die einzelnen Lager werden genau dieselben Egenschaften haben wie der Original-Job von dem aus man das Feature gestartet hat.
  • Überprüfe die Anzahl der angezeigten Jobs, die entstehen werden, sowie die aufgelisteten Lager, die gewählt wurden.
  • Wenn alles stimmig ist, drücke 'Erzeugen und Starten'.

Resultat

Im Ergebnis des Dialog-Fensters, also nachdem man 'Erzeugen und Starten' gedrückt hat, entstehen die Jobs in der Job-Liste und werden entsprechend abgearbeitet. Sie sind nun ganz normale Jonbs und können wenn fertig in den Spielplan übernommen werden.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.